Getränke

Gin in the Basement: Blutorangen-Cocktail mit Lobsters.

(Werbung) Selten hat man ein Glück, Marken zu finden, die so gut zu einem passen wie Lobsters: aus Salzburg, ohne künstliche Inhaltsstoffe und die perfekte Ergänzung zu meinem geliebten Gin.

 

Lobsters

 

Lobsters machen nämlich ziemlich hippe Limonade, die im kleinen Glasfläschen mit Siegel daherkommt. Schaut hochwertig aus, schmeckt auch so: leicht bitter, immer frisch und je nach Sorte extrem minzig oder zitronig. Der Geschmack lud mich nur so zum Experimentieren ein, und deswegen gibt’s heute zum Abwechslung in der Gin in the Basement Reihe heute mal was mit Rum.

 

 

Lobsters

 

Zutaten:

  • 100 ml Blutorangensaft, frisch gepresst (ca. 2 Orangen)
  • 2 cl brauner Rum
  • 50 ml Ginger Ale von Lobsters
  • Eis

 

 

Lobsters

 

Zubereitung:

  1. Blutorangensaft und Rum im Shaker mit Eis mixen.
  2. In ein Glas geben, mit Ginger Ale aufgießen.

 

 

Lobsters

 

Disclaimer: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Lobsters.