Pikantes

Pommes Durchesses – Herzoginnenkartoffeln.

– Wie heißt das Reh?
– Kartoffelpü!
Als Beilage zu meinem Osteressen sollte es neben Gemüse auch etwas Sättigendes geben. Einfache, nackige Erdäpfel wären mir etwas zu langweilig gewesen. Darum gab es gebackenes Kartoffelpüree, das so süß und schön aussieht, dass man gar nicht anders kann, als es aufzuessen. 
Und das Kochen geht so:

Zutaten:
  • 3/4 kg Erdäpfel
  • 2 Eidotter
  • Salz. Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 Ei und 3 EL Milch
Zubereitung:
  1. Erdäpfel kochen, schälen und noch warm durch eine Presse drücken oder stampfen.
  2. Dotter und Gewürze einrühren, in einen Spritzsack füllen und kleine Rosetten auf Backpapier spritzen.
  3. Mit dem Ii-Milchgemisch bepinseln und ca. 25 min bei 185° backen.