Süßes

Schneller Grießkuchen mit Joghurt.

Manchmal, wenn ich anbiete, einen Kuchen mitzubringen, werde ich gebeten, nichts allzu Üppiges mitzubringen. Also keine Cupcakes, keine Cremetörtchen oder anderes Zeugs, was auf meinem Blog öfter zu finden ist.
Mein Schwiegervater ist einer von denen, die lieber einen etwas reduzierteren Kuchen bevorzugen, und so backte ich diesen Grießkuchen, der so extrem einfach zu machen ist, dass es eine Schande ist, ihn nicht mal auszuprobieren.
Er ist sehr saftig, geschmacklich auch bestens, eine leichte Grießnote ist zu schmecken, aber er ist auch relativ vanillig (wenn man so viel gemahlene Vanilleschoten nimmt wie ich).

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Becher griechisches Joghurt
  • 1 Becher Öl
  • 1 Becher Mehl
  • 1/2 Becher Grieß
  • 3/4 Becher Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • ein paar Prisen gemahlene Vanilleschoten
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Eine Form ausfetten.
  2. Alle Zutaten gut miteinander vermixen und in die Form geben.
  3. Bei 210° etwa 30 min backen.
  4. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.