Pikantes

Tortillas, Grundteig.

Ich habe schon mal versucht, „richtige“ Tortillas zu backen, sprich diese Teigpampe aus Maismehl und Wasser in etwas Genießbares zu verwandeln. Das ist mir nicht geglückt, statt roll- und formbaren Fladen bekam ich nur harte, gleichzeitig aber brüchige und dicke Platten zustande.
Mit diesem Rezept hier, dass ich aus einem Kochbuch leicht abgewandelt habe, gelingt mir das aber. Der Geschmack ist nicht 1:1 eins der von richtigen Tortillas, kommt ihnen aber sehr nahe und diese „Palatschinken“ sind schnell, einfach und unaufwendig herzustellen

Zutaten:

  • 1 Becher Maismehl
  • 1 Becher Weizenmehl
  • 1 Becher Wasser
  • 1 Ei
  • Salz

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten gut miteinander abschlagen.
  2. Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln.
  3. Einen Schöpfer Teig in die Pfanne geben und wie normale Palatschinken/Pfannkuchen beidseitig backen.
  4. Nach Belieben füllen.