Pikantes

Schuba, zweiter Versuch.

Einmal schon habe ich eine Schuba, einen russischen Schichtsalat, gemacht (hier), da ich aber aus Versehen die falschen Rüben gekauft habe, wurde es aber nicht ganz so original.
Nun habe ich die richtigen, roten Rüben gekauft und damit gelang es ganz wunderbar und wurde sehr lecker!

Ich hab mich ans Rezept vom letzten Mal gehalten, außer, dass ich dieses Mal statt Mayonaise einen ganzen Becher griechisches Joghurt verwendet habe.
Außerdem kann man ruhig mehr Matjes verwenden, ich hätte gleich die ganze 300g Packung aufbrauchen können. Den Matjes übrigens nicht abspülen vergessen!

 Zutaten:

  • 3 Eier, hartgekocht und gerieben
  • 3 große Erdäpfel, gekocht und gerieben
  • 2 rote/schwarze Rüben, gekocht und gerieben
  • 125 g Matjesfilet, in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt (dieses Mal: Frühlingszwiebel)
  • 4 oder mehr EL Mayonnaise oder 1 Becher griechisches Joghurt

Zubereitung:

In dieser Reihenfolge in eine Schüssel schichten:

  1. Erdäpfel (unten)
  2. Matjes
  3. Zwiebel
  4. Eier
  5. Rüben
  6. griechisches Joghurt

und mindestens 5 Stunden, besser aber über Nacht, ziehen lassen.