Süßes

Quiche mit Strankerl.

Auch: Quiche mit Fisolen/Bohnscharln/Brechbohnen/etc. Der Ausdruck Strankerl ist Kärntnerisch und klingt einfach am schönsten. Vielen Dank an A. B. für’s Beibringen.

Zutaten Füllung (Teigrezept bitte googlen, ich weiß nicht mehr, wo ich meines her hatte):

  • 200 g Schinken
  • 200 g Strankerl
  • 2 Tomaten
  • 3 Eier
  • 250 ml Schlagobers
  • etwas geriebenen Käse
  • eine Handvoll Pinienkerne
  • frische Kräuter

Zubereitung:
  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Teig vorbereiten.
  3. Tomaten würfeln und in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Fisolen 8 min blanchieren, abseihen, kalt abschrecken.
  5. Eier und Schlag verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Tomaten, Fisolen und gewürfelten Schinken auf den Teig geben, mit der Eiermasse übergießen und mit Käse, einigen Kräutern und Pinienkernen bestreuen.
  7. Etwa 30-40 min backen.