Süßes

Schokoladiger Nussgugelhupf.

Dieses Gugelhupfrezept ist ein klassisches Becherkuchenrezept. Dafür muss man die Zutaten nicht abwiegen, sondern verwendet einfach einen Joghurtbecher. Das ist toll für Leute, die keine Waage zuhause haben – und auch ich mag sowas gern, denn so ein Kuchen lässt sich besonders rasch zusammenrühren.
Ich fette meine Gugelhupfform immer mit einem Backtrennspray ein, einem Öl in einer Sprühdose. Seitdem ich so etwas verwende, habe ich keinerlei Probleme mehr, den Kuchen aus der Form zu bekommen.

Zutaten für 1 Gugelhupfform:

  • 3 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher geriebene Mandeln (oder andere Nüsse)
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Sauerrahm (Joghurt geht auch)
  • 1/3 Becher neutrales Öl
  • 1/3 Becher Backkakao

alternativ: je ein Becher Weiße Schokolade und Milchschokolade Glasur







Zubereitung:

  1. Eier und Zucker schaumig rühren.
  2. Öl einrühren.
  3. Die restlichen Zutaten rasch mit der Eimasse vermengen.
  4. In eine gefettete Gugelhupfform füllen.
  5. Bei 190° ca 50 min backen (Stäbchenprobe!).
  6. Nach Belieben glasieren und dekorieren.

Heute vor einem Jahr gab es: Raspberry Swirl Rolls
Heute vor zwei Jahren gab es: Cranberry Cupcakes