Süßes

Müslipowerkugeln.

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn am Nachmittag die ganze Energie aus dem Körper flöten geht und man sich am liebsten eine Auszeit nehmen würde? Normalerweise muss dann bei mir ein Kaffee her. Ich liebe Kaffee! Zusätzlich hab ich aber auch ab und zu Lust auf eine kleine Leckerei. So ein bißchen Süßes zum Aufputschen. Und genau dafür hab ich diese Kraftkugeln zuhause. Die stecken voller guter Dinge und schmecken trotzdem sündig gut! Und das Nelkenpulver in ihnen bringt einen wahren Konzentrationsschub, denn es hilft unserem Gehirn durch seine ätherischen Öle auf die Sprünge.

Zutaten:

  • 2 EL Kürbismus
    (jeglicher Obstbrei eignet sich hier, auch Apfelmus, Babybrei, eine zerdrückte Banane,…)
  • 70 g feine Haferflocken
  • 1 EL Rosinen (oder andere Trockenfrüchte nach Belieben)
  • 1/2 TL Erdnussbutter
  • 1 EL Kokosflocken plus 1 EL zum Wälzen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Nelkenpulver
  • Prise Piment 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten miteinander verkneten und feste Kugeln rollen.
  • In Kokosette wälzen und bis zum Verzehr kühl stellen. 
  • Halten im Kühlschrank zirka zwei Wochen.

Vor einem Jahr gab es: Pink Ombre Cake.
Vor zwei Jahren gab es: Linzer Kipferl.
Vor drei Jahren gab es: Kürbis-Kokos-Suppe.