Süßes

Weihnachtskekse: Himbeerschaum-Stangerl.

Schaumstangerl. Oder Himbeerschokostangerl. Oder Schneestangerl. Ach, tausend Namen würden mir für diese Leckerei einfallen!
Gestern war es endlich so weit, abends um sechs hab ich mir die Schürze umgebunden, Tom Waits aufgedreht und habe mit der diesjährigen Weihnachtsbacksaison begonnen. Angefangen hab ich mit diesen einfachen Stangerln, die man auf einem Blech backen und dann ratzfatz schneiden kann.
Und drinnen sind nur Köstlichkeiten. Feinbittere Schokolade und fruchtiges Himbeergelee. Hoffentlich halten mir die eine Weile…

 



Zutaten für 1 Blech:

  • 100 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 1/2 TL Rum
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 50 g Bitterschokolade
  • 2 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Milch
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 150 g Zucker für den Eischnee
  • 200 g Himbeergelee

 



Zubereitung:

  1. Staubzucker und Vanillezucker mit Rum und zimmerwarmer Butter schaumig rühren.
  2. Kochschokolade im Wasserbad erwärmen, mit Dottern, Milch und Zitrone zur Buttermischung geben und unterrühren.
  3. Das mit Mehl vermischte Backpulver einrühren.
  4. Teig zwischen zwei Backpapiere legen und mit einem Nudelwalker ausrollen. Obere Folie vorsichtig abziehen und auf einem Blech bei 180° ca. 15 min backen.
  5. In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen, während des Schlagens langsam den Zucker einrieseln lassen.
  6. Teig aus dem Rohr nehmen und mit dem Gelee bestreichen. Darauf den Eischnee verteilen und wiederum für ca 10 min im Rohr weiterbacken.
  7. Abkühlen lassen, kurz vor dem vollständigen Erkalten in Schnitten oder Würfel schneiden.

Vor einem Jahr gab es: Herbstlichen Mandelkaffee.
Vor zwei Jahren gab es: Schuba.
Vor drei Jahren gab es: Apfelmus-Gewürzkuchen.