Süßes

Kleine Schokoküchlein.

Endlich Wochenende! Am Ende dieser Woche kam mir ein schwerer Seufzer aus. Ich hatte einige Überstunden zu leisten und, was noch schlimmer war: Ich musste zum Zahnarzt! Leider bin ich ein großer Hosenscheißer, was das anbelangt. Ich find den Zahnarztbesuch ganz gruselig.

Und nun trau ich mich und komme schon wieder mit einem süßen Rezept daher – da wird sich der Zahnarzt aber weniger freuen. Deswegen, liebe Leser: immer brav Zähne putzen – besonders nach so einer sündigen Gaumenfreude!

Meine kleinen Schokotörtchen haben von mir übrigens noch eine kleine Schneedecke bekommen. Der vor meinem Fernster ist nämlich schon weggeschmolzen und ich hab Sehnsucht nach ihm!

Zutaten für 6-8 kleine Törtchen:
Teig:

  • 3 Eier
  • 160 g Mehl
  • 90 g Öl
  • 100 g Schokolade
  • 100 g Staubzucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1/8 l Milch

Glasur:

  • 50 g Marmelade
  • 1 Päckchen Schokoglasur
  • 1-2 zerbröselte Baisers
  • Schneekristall-Streusel

Zubereitung:

  1. Eier trennen und Schnee schlagen.
  2. Öl, Dotter, geschmolzene Schokolade und Zucker vermengen.
  3. Mehl mit Backpulver versieben und unterheben.
  4. Milch und Eischnee unterheben, bei Umluft 175° etwa 15 min backen (Stäbchenprobe!).
  5. Nach dem Erkalten zuerst mit erwärmter Marmelade, dann Schokolade glasieren, Baiserstaub und Schneeflocken darüberbröseln.

Ähnlich Backförmchen auf Amazon.