Süßes

Marmorgugelhupf.

Klassiker der österreichischen Küche

Marmorkuchen ist eine Sensation. Eigentlich ist er sehr einfach zu machen, aber wenn man ihn serviert, macht er wirklich was her. Angezuckert steht der Teigling da, und beim Anschneiden offenbart sich das Spannendste: Ist die Schoko-Marmorierung auch schön geworden?
Das ist jedes Mal wieder überraschend. Manchmal verteilt sich das Hell-Dunkel ganz besonders schön, bei diesen Fotos allerdings… Aber seht selbst!

Bundt cake marble

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 6 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 T Backpulver
  • 125 ml Milch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4 TL Backkakao

bundtcake



Zubereitung:

  1. Butter, Vanillemark und 2/3 des Zuckers sehr schaumig schlagen.
  2. Eier trennen, den Schnee mit dem restlichen Zucker steif schlagen.
  3. Die Eigelbe nach und nach mit der Buttermasse verschlagen.
  4. Mehl mit Backpulver versieben.
  5. Eischnee, Mehlmischung und Milch abwechselnd vorsichtig unterheben. 
  6. 1/3 des Teiges abnehmen und mit dem Backkakao vermischen.
  7. Eine Gugelhupfform ausfetten, bemehlen.
  8. Zuerst die Hälfte des hellen Teigs einfüllen, danach den Schokoladeteig, danach den hellen Teig.
  9. Mit einer Kuchennadel oder Messer zickzackförmig durch den Teig fahren.
  10. Bei 175° etwa 1h backen.

blumen kaffeekanne