Pikantes

Veganer Bohneneintopf mit Tofu-Speck.

Heute übernehmen meine zwei Salzburger Kollegen von Kathie’s Cloud, nämlich Kathi und Rudi, das Steuer und zaubern euch einen deftigen Bohneneintopf – was hervorragend passt. Ich bin heute nämlich in Memphis, Tennessee und erlebe ein richtig amerikanisches Barbecue.
Vielen Dank für eure Unterstützung, Kathie und Rudi!
. . .
Eine
kurze Vorstellung: Wir sind Kathi und Rudi von Kathie’s Cloud,
einem Veggie-Food- und Lifestyle-Blog.
Als
uns Sonja gefragt hat ob wir ein einen Gastbeitrag bzw. Rezept
schreiben würden, während sie auf Urlaub in den Südstaaten ist,
mussten wir nicht lange überlegen. Wenn wir an Südstaaten denken,
dann kommt uns sofort eine gemütliche Lagerfeuer-Atmosphäre mit
guter Musik in den Sinn. Das typische Essen, welches perfekt zu
dieser Situation passen würde, ist ein deftiger Bohneneintopf. Wir
haben uns deshalb für die vegane Variante mit Tofu-Speck
entschieden.  
Veganer Linseneintopf mit Tofu Speck
Zutaten
für zwei Personen:

  • 1
    Dose weiße Bohnen
  • 1
    rote Paprika in Streifen geschnitten
  • 1
    weiße Zwiebel, kleingeschnitten
  • 80
    g Tomatenmark
  • 1
    frische Chili kleingeschnitten (unbedingt vorher kosten, damit das
    Gericht nicht zu scharf ist)
  • 1/2
    Bund frische Kräuter (Koriander, Basilikum, Oregano..)
  • 100
    g geräucherter Tofu in kleine Würfel geschnitten
  • 1
    Tl Kreuzkümmel ganz
  • 4
    EL Olivenöl
  • Salz
    und Pfeffer
  • Optional:
    Avocado und Maiskolben zum Servieren
Veganer Linseneintopf mit Tofu Speck

Zubereitung:
  1. 2
    EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel gemeinsam mit dem
    Kreuzkümmel glasig anbraten. 
  2. Sobald die Zwiebel weich ist, Paprika
    und Chili dazugeben und kurz weiter braten. 
  3. Im
    Anschluss das Tomatenmarkt dazugeben und mit einem Glas
    Leitungswasser ablöschen. 
  4. Die
    Bohnen und Kräuter dazumischen, mit Salz und Pfeffer würzen und für
    5–10 Minuten einkochen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  5. Den
    geräucherten Tofu in einer extra Pfanne mit dem restlichen Olivenöl
    anbraten,mit Salz und Pfeffer würzen und warten bis die Würfel
    schön braun und knusprig sind. Die Tofu-Würfel auf einem
    Küchenpapier auslegen um das überschüssige Öl abtropfen zu
    lassen. 
  6. Zum
    Schluss den Eintopf in einer Schüssel gemeinsam mit dem Tofu-Speck,
    ein paar Scheiben Avocado und einem Stück Maiskolben servieren.
Wir
wünschen dir, Sonja, noch einen wunderbaren Urlaub und freuen uns
schon auf die Geschichten, die du uns mitbringst.
Kathi
& Rudi

Veganer Linseneintopf mit Tofu Speck
Veganer Linseneintopf mit Tofu Speck