Süßes

Schokotorte mit Ahornsirup-Frosting.

Ja ja, Montag Morgen. Ich weiß! Aber hey, wer wie ich die letzten zwei Wochen zuhause beziehungsweise im Krankenhaus zugebracht hat, den kann so ein Montag zurück in der Arbeit richtig erheitern! Ich freu mich, dass ich endlich wieder raus und emsig sein darf. Bis nächste Woche, da verfall ich dann wieder in den Montag-Morgen-Blues, versprochen.
Und für alle Kummernasen und Trotztanten gibt’s jetzt ein Rezept für Schokotorte. Das macht jeden müden Mensch munter! Kaffee dazu, und los geht der wohlig-süße Kuschelmontag.
Zutaten:
Teig:
  • 3 Eier
  • 160 g Mehl
  • 90 g Öl
    100 g Schokolade
    100 g Staubzucker
    1/2 Packung Backpulver
    1/8 l Milch
Frosting:
  • 50 g Marillenmarmelade
  • 300 g Frischkäse
  • 20 g Ahornsirup
  • 60 g Staubzucker, fein gesiebt
  • Mark einer Vanilleschote 
 
Zubereitung:
  1. Tortenform ausbuttern und mit Mehl bestauben.
  2. Eier trennen und Schnee schlagen.
  3. Öl und Schokolade in einem kleinen Topf am Herd bei niedriger Temperatur miteinander verschmelzen lassen, häufig umrühren.
  4. Dotter, geschmolzenes Schokolade-Öl-Gemisch und Zucker vermengen.
  5. Mehl mit Backpulver versieben und unterheben.
  6. Milch und Eischnee unterheben, bei Umluft 160° etwa 40 min backen (Stäbchenprobe!).
  7. Erkalten lassen.
  8. Die Marmelade in der Mikrowelle erwärmen und damit die Torte bestreichen.
  9. Für das Frosting den Staubzucker sieben und mit dem Vanillemark vermengen.
  10. Frischkäse mit Ahornsirup glattrühren, die Vanille-Zuckermischung einrühren und damit die Torte verzieren. 
Kaffee dazu, ich hab es ja schließlich versprochen: