Süßes

Lindt Création Crème Brûlée Cupcakes.

(Werbung) Zeit für Schokolade und Karamell

Wenn Buttercreme auf Schokolade trifft, dann können nur magische Dinge entstehen. So geschehen am Wochenende in der Ginger’schen Backstube: Karamellige Cupcakes bekamen ein sündiges Topping, in dem sogar noch ein Stückchen Schokolade Platz fand. Und nicht irgendeine schnöde Sorte, nein, ganz passend gesellte sich Crème Brûlée von Lindt Création auf den Nachtisch.
Wer nun Lust auf ein bißchen Karamell in seinem Leben verspürt, backt entweder die Cupcakes nach oder greift gleich zur Schokolade. Man kann sich auch für beides entscheiden – so zur Sicherheit…

 

 

Zutaten:
Muffins:
  • 175 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 10 g flüssiges Karamell
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
Frosting:
  • Lindt Creation Creme Brulee
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1/4 l Milch
  • 1 Packung Puddingpulver Caramell
  • 2 EL flüssiges Karamell

 

Zubereitung:

  1. Butter, Karamell, Salz und Zucker schaumig rühren.
  2. Mit Backpulver versiebtes Mehl abwechselnd mit der Milch rasch untermischen.
  3. In Muffinsförmchen füllen und bei 160° Umluft etwa 15-20 min backen, auskühlen lassen.
  4. Aus der Milch und dem Puddingpulver einen Pudding kochen (Masse wird sehr dick). Unter ständigem Rühen auskühlen lassen.
  5. Butter und Zucker abwechselnd esslöffelweise unter die Puddingmasse mixen, dass eine schöne Creme entsteht.
  6. In einen Spritzbeutel füllen, auf die Muffins spritzen, mit einem halbierten Schokoladetäfelchen und flüssigem Karamell dekorieren.

 

Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Lindt.