Fitness

Ich ändere mein Leben: Ginger wird fit.

#ich bin dabei – Ein neues Leben?

(Werbung) Hui, wie beginne ich diesen Artikel? Das fällt mir wirklich nicht so leicht wie sonst, wird das Thema doch heute etwas intimer: ich gestehe euch etwas, das mir schwerfällt. Nämlich, dass ich mich in meiner Figur nicht mehr wohlfühle.
Nun ist das hier jedoch ein Blog, auf dem ich curvy Fashion, sündige Kuchen und empfehlenswerte Restaurants vorstelle. Widerspicht sich das nicht? Ich weiß es nicht. Dass ich abnehmen will, hat für mich sowohl gesundheitliche als auch ästhetische Gründe, und ich weigere mich, dass mein Blog mir dabei im Weg stehen soll, im Gegenteil. Ich möchte weiterhin am Blog mein Leben teilen.
Als Kind und auch als Jugendliche war ich dünn. Als ich zum Studieren mein Zuhause verlassen habe, begann ich, Jahr für Jahr zuzunehmen. Bis an einem Punkt gelangte, an dem ich sehr unzufrieden mit mir selber war.
Vor drei Jahren gelang es mir, mit Kalorien- und Punktezählen knapp zehn Kilogramm abzunehmen. Nach einigen Monaten des Schlendrians waren die und ein bißchen mehr jedoch schnell wieder drauf und meine Laune wieder im Keller.
Warum euch das nun erzähle? Weil ich mein Leben nun ein bißchen ändern will. Und wenn ich Druck von außen habe, mich beobachtet und auf meinem Weg begleitet fühle, ist meine Motivation ungemein höher, als wenn ich das alleine durchziehe. Dieses Dilemma vor meinen Lesern auszubreiten, soll mir helfen, dass ich genug Motivation habe, meinen Weg weiterzugehen, auch wenn es unbequem wird.
Ich muss keine spindeldürre Mannequinfigur erreichen, lasst uns realistisch sein, das will und werde ich nicht schaffen. Aber ich möchte gesünder, aktiver und – ja, dünner werden.
Alleine werde ich das nicht schaffen, und deswegen habe ich mir jemanden mit ins Boot geholt, der mir auf meiner Reise helfen soll. Mein Partner ist der Vita Club Salzburg, der mich nun einige Monate begleiten wird. Ich werde ins Fitness Center gehen und ein auf mich abgestimmtes Workout erhalten, mein jetztiger Gesundheitszustand wird abgecheckt werden und ich bekomme eine massgeschneiderte Ernährungsberatung.
Jeden Monat werde ich euch Bericht abliefern, wie es mir auf meinem Weg ergangen ist, auf Instagram, Snapchat und Facebook werde ich euch zu meinem Training mitnehmen und Ende des Jahres wird Bilanz gezogen – wurde Ginger fit?
Ich freue euch sehr, wenn ihr mich und den Vita Club auf meinen Weg begleitet! Und: be prepared for fancy Sportfotos.
*Disclaimer: Vita Club Salzburg unterstützt mich und lässt mich kostenfrei trainieren. Vielen Dank!