Pikantes

Zitronenhühnchen auf Spargelbett

[Werbung] Ich bin der größte Spargeltiger. Ob grün oder weiß: jedes Jahr wieder, wenn die Spargelsaison ins Haus steht, freue ich mich, dass es die leckeren Stangen zu verputzen gilt. Eine leichte, erfrischende Sauce gehört für mich unweigerlich auf dem Teller dazu. Wenn es nicht eine mächtige, fettige Béchamelsauce sein soll, dann greife ich gerne zu einer leichten Zitronensauce auf Hühnerbasis. Das Hühnchen darf dann natürlich gleich mit auf den Teller: fertig ist das Low Carb Gericht mit Frühlingstouch.

Da dieses Gericht wieder gemeinsam mit Knorr entstanden ist, habe ich mich natürlich für den Bouillonwürfel Huhn entschieden. Damit ist die Sauce im Nu fertig und erhält mit den frischen Zitronenzesten, die hineingerieben werden, die perfekte Geschmacksnote. Achtet bei den Zitronen unbedingt darauf, Bio-Qualität zu kaufen und sie vorher gründlich unter heißem Wasser abzuspülen, damit sich keine Rückstände mehr auf der Schale befinden.

Übrigens: trotz Zitrusfrucht und Hühnchen schmeckt das Zitronenhühnchen aufgrund der Zubereitungsart ganz anders als mein Orangenhühnchen, das ich euch letzten Winter gemeinsam mit Knorr präsentiert habe. Ich empfehle euch, beides einmal auszuprobieren!

 

Zutaten für Zitronenhühnchen:

Spargel

  • 1 Bund Spargel
  • 1 Schuss Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

 

Huhn

  • 2 Hühnerfilets
  • 1 EL Mehl
  • etwas Kräutersalz
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Knorr Bouillon Brühwürfel Huhn
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Schlagobers

 

 

Zubereitung:

  1. Spargel waschen und schälen.
  2. Einen großen Topf Wasser mit dem Schuss Milch, Zucker und Salz erhitzen und den Spargel darin bissfest kochen.
  3. Derweil Mehl und Kräutersalz mischen und die gewaschenen und trockengetupften Hühnerfilets darin wenden.
  4. Öl und Butter gemeinsam in einer Pfanne zerlassen. Die Hühnerfilets beidseitig im Öl-Butter-Gemisch knusprig anbraten.
  5. Mit 200 ml Wasser aufgießen und den Brühwürfel beigeben.
  6. Die Schale der Zitrone in die Pfanne reiben, die restliche Zitrone in Scheibchen schneiden und in die Sauce legen.
  7. Einige Minuten köcheln lassen, bis das Huhn gar ist, die Sauce dann mit dem Schlagobers aufgießen.
  8. Spargel auf dem Teller anrichten, mit Huhn und Sauce servieren. Dazu passt gut frische Minze!

 

Zitronenhühnchen

 

Disclaimer: Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Knorr.