Süßes

General Tso Chicken.

Ziemlich lang habe ich nach dem Begriff für dieses leckere China-Essen gesucht: Es heißt Hühnchen auf General Tso Art. Ich dachte immer, es müsste Knuspriges Huhn oder so heißen, aber immer wenn ich das bestellte, bekam ich was anderes.

Als ich im Netz nach philippinischen Rezepten suchte, kam mir diese Seite unter und ich wusste: endlich hab ich es gefunden!

Ich hab mich ziemlich genau ans Rezept gehalten, nur dass ich statt Frühlingszwiebel grüne Paprika verwendet habe (waren halt grad da).

Zutaten für ca. 3 Personen:

  • 2-3 Hühnerschnitzel
  • 1 grüne Paprika



Panier (Slurry):

  • 1/4 Tasse (25 ml) Sojasauce
  • 1 Ei
  • 1 Tasse (ca. 100 ml) Maizena (Maisstärke)
  • Öl zum Frittieren

Sauce:

  • 1/2 Tasse (ca. 50 ml) Maizena 
  • 350 ml Wasser
  • 1 Hühnersuppenwürfel
  • 1/2 Tasse Sojasauce
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse Sherry
  • 1-2 gepresste Knoblauchzehen

Zubereitung:

  1. Hendl und Paprika in kleine Stücke schneiden.
  2. Zutaten für das Slurry vermengen und die Hühnerstücke darin wenden.
  3. Öl erhitzen, Hühnerstücke mit Panade langsam hineinlegen. Regelmäßig wenden und von allen Seiten bräunen. Nicht zu viele Stücke gleichzeitig frittieren! Auf Küchenpapier legen und warmhalten.
  4. Für die Sauce alle Zutaten in einem Topf aufkochen.
  5. Kurz vor dem Servieren die Sauce mit den Hühnerstücken vermengen (nicht zu lange davor, sie werden sonst matschig!) und mit Reis servieren.