Süßes

Raspberry Swirl Rolls (Himbeerschnecken).

Manchmal stoße ich im Internet auf Bilder, die mir derartig das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, dass ich sie auf der Stelle nachkoche/-backe.
Erfreulicherweise stellte sich heraus, das heute wieder einer dieser Tage ist, und noch dazu zusammenfallend mit einem freien Tag!

Nun sitze ich also hier in meinen comfy pants (also known as Jogginghose) und genieße die erste noch warme Raspberry Swirl Roll.

Die Teigmenge des Rezepts habe ich halbiert und etwas mehr Mehl verwendet. Benutzt habe ich meine ø20 cm Creuset-Form. Außerdem sind meine Füllung und Glasur anders als in dem verlinkten Rezept.






Zutaten:
Germteig:

  • 1/2 cup Milch
  • 1/3 cup Zucker
  • 1 Ei
  • 3 cups Mehl
  • 1 TL Trockengerm/Trockenhefe
  • 1/4 TL Salz
  • 50 g Butter
  • Schale einer Zitrone
  • 1 TL Vanillezucker

Füllung:

Glasur:

  • 70 g Frischkäse
  • 2 EL Staubzucker/Puderzucker
  • etwas Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Milch erwärmen, alle Zutaten bis auf Mehl und Ei darin auflösen. Nicht zu heiß werden lassen!
  2. Zum Mehl geben, mit dem Ei 5 min lang mit dem Knethaken verkneten.
  3. Zugedeckt an einen warmen Ort stehen lassen, 1-2 Stunden gehen lassen.
  4. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit Marmelade bestreichen und den Früchten/Zucker bestreuen. Fest einrollen und in ca 4-5 cm dicke Schnecken schneiden.
  5. In eine ausgebutterte Form legen, an einem warmen Ort 1-2 Stunden gehen lassen.
  6. Bei 220° ca 25 min backen – die ersten 15 min mit Alufolie bedecken!
  7. Für die Glasur Frischkäse und gesiebten Staubzucker und Vanille mit dem Handmixer vermixen. Langsam Milch zugeben, bis die Glasur die gewünschte Dicke erreicht. Über die Kringel geben.