Süßes

Fluffige Zimtknoten mit Mandeln

Zimt soll von innen wärmen, Zimtknoten mit heißer Milch am eiskalten Wintermorgen machen das bestimmt auch. Ein einfaches Rezept folgt hier:

Als ich heute zwei Stunden mit meinem Auto durch Eiseskälte fuhr und feststellen musste, dass meine Scheibenflüssigkeit eingefroren ist, wurde mir klar: es ist tiefster Winter und es ist saukalt. Und was ist nun das Wintergewürz schlechthin, das einen von innen wärmen soll (man kann ja nicht tagsüber schon Schnaps trinken)? Zimt, und das kam mir am Nachmittag sofort in großen Mengen auf meine Zimtknoten.

 

zimtknoten-9
Die sich übrigens hervorragend einfrieren und wieder aufbacken lassen, was sich schon einige Male bei spontanen Besuchen als praktisch erwies. Knotenknüpftechnisch sind meine Zimtknoten noch eine Spur ausbaufähig, das nächste Mal werde ich mich an dieses Schnecken-Video halten, die perfekt aussehen.
Übrigens habe ich relativ wenig Zucker für meine Zimtknoten verwendet. Ich süße liebe mit Staubzucker oder Frischkäseglasur nach.

 

zimtknoten-8  zimtknoten-6
Zutaten für zirka 12 Stück:
Teig
  • 125 ml Schlagobers
  • 125 ml Vollmilch
  • 300 g Weizenmehl
  • 150 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 Packung Bourbon-Vanillezucker
  • Schale einer Zitrone
  • TL Salz

Füllung:

  • 90 g Butter
  • 2 TL geriebener Zimt
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • geriebene Mandeln (etwa 5 EL, ich habe leider nicht gewogen)

Glasur:

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 1 TL zerquetschte Kardamomsamen
zimtknoten-5
zimtknoten-2
Zubereitung:
  1. Milch und Obers auf Handtemperatur erwärmen, Zucker, Germ, Zitronenschale und Salz darin auflösen.
  2. Flüssigkeit zum Mehl geben, verkneten bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, 1-2 Stunden gehen lassen.
  4. Für die Füllung Butter schmelzen und mit den anderen Zutaten verrühren.
  5. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit Buttermischung bestreichen und nach dieser Anleitung verknoten.
  6. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und an einem warmen Ort 1/2 Stunden gehen lassen.
  7. Ei und Milch miteinander verquirlen, die Zimtknoten großzügig damit bestreichen und mit frisch gequetschten Kardamomsamen bestreuen.
Bei 240 Grad etwa 14 min backen – das Innere soll fast noch fluffig-teigig sein, die Kruste goldbraun sein.

 

zimtknoten
kale3