Pikantes

Linsen mit Speck.

Immer wieder gut, sowohl mit Erdäpfeln, als auch mit Semmelknödel.
Merke: Ohne richtig guten, würzigen Speck wird das eine fade Sache.
Dieses Mal habe ich getrocknete Linsen verwendet, und diese 24 Stunden quellen lassen, danach gekocht. Die Linsen aus der Dose find ich dafür aber fast besser, außerdem geht es scheller und einfacher.

Zutaten:

  • Speck nach Belieben
  • 1 Dose Linsen
  • 1 Zwiebel
  • einen guten Schuß Milch, Rahm oder Obers
  • einen Schuß Öl
  • 1 Gemüsesuppenwürfel
  • Majoran, Tomatenmark

Zubereitung:

  1. Zwiebel glasig andünsten.
  2. Speck beigeben, anschwitzen.
  3. Linsen beigeben, umrühren, mit 1/4 l Wasser ablöschen.
  4. Mit Suppenwürfel, Majoran, Tomatenmark abschmecken.
  5. Kurz einkochen lassen, mit Rahm verfeinern.