Süßes

Osternest-Kekse mit Eierlikör

Dieses entzückende Rezept ist meiner Mama und mir auf Chefkoch untergekommen. Wir haben es leicht auf unseren Geschmack adaptiert, es an einem wunderbar sonnigen Sonntagvormittag gebacken und die fabrizierten Ergebnisse alsgleich auf meine entzückende Etagère der Hochstapler drapiert. Die haben mir ihr hübsches Geschirr nämlich zum Foodfotografieren überlassen – ist das nicht schön?

Diana, die diese hübschen Dinger mit ihrem Freund in Salzburg produziert, ist übrigens wie ich Lehrerin – und hat sich mit ihren Geschirrstapeleien ein kreatives Outlet gefunden! Und weil auf meinem kleinen Türmchen schon Erdbeeren drauf sind, hab ich es mir nicht nehmen lassen, gleich noch ein paar frische dazuzulegen.

osternest-kekse

Zutaten für Osternest-Kekse:

  • 60 g Butter
  • 70 g hochwertige Margarine
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 60 ml Eierlikör
  • Schale einer halben Bio-Zitrone
  • etwa 4 EL weiße Schokoladeglasur
  • 1 Sackerl Haribo-Gelee-Eier

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  2. Eierlikör und Zitronenschale gut untermischen.
  3. Mehl nach und nach rasch einrühren.
  4. Masse in einen Spritzsack füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck in runden Kreisen aufspritzen. In der Mitte ein etwa fingerspitzengroßes Loch freilassen.
  5. Bei 160° Umluft etwa 9 min backen.
  6. Abkühlen lassen, geschmolzene Schokoladeglasur in das Loch träufeln, leicht antrocknen lassen und mit Geleeeiern toppen.

osternest kekse