Süßes

Karottentarte ohne Nüsse und Haushaltszucker

Karottentarte

Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, versuche ich, wenn ich denn schon mal backen (wie diese Karottentarte!) will, weitestgehend auf weißen Rübernzucker zu verzichen. Sehr gerne nehme ich Kokosblütenzucker für süße Gerichte her, allerdings hat dieser durch seinen starken Eigengeschmeck den Nachteil, alles mit einer feinen karamelligen Note zu versehen.

Birkenzucker, auch Xylit oder Xylitol genannt, hat in etwa die gleiche Süßkraft wie Haushaltszucker und kann deswegen bei Rezepten 1:1 ausgetauscht werden. Als Zuckeraustauschstoff hat er zirka 40% weniger Kalorien und lässt den Blutzuckerspiegel viel langsamer ansteigen als herkömmlicher Zucker. Desweiteren wirkt er sich positiv auf die Zahngsundheit aus. Jedoch ist er etwas teurer als normaler Zucker und lässt gerade anfangs den Darm bei manchen etwas rumoren. Eine Nebenwirkung, die ich persönlich nicht feststellen konnte. (Quelle: Forum Gesundheit)

 

 

Heute habe ich eine Karottentare mit Birkenzucker gebacken. Das nächste Mal würde ich womöglich das Weizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen, das war dieses Mal jedoch nicht bei der Hand.

In das Frosting könnte ich mich übrigens hineinlegen, ich finde die Kombination aus Kokos und Karotte einfach herrlich!

 

 

Zutaten für 8 Stück:

Teig:

  • 2 Eier
  • 120 g Birkenzucker (kann durch normalen Zucker ersetzt werden)
  • 120 ml Öl
  • 20 g Kokosflocken
  • 135 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 gehäufter TL Zimt
  • Prise gemahlene Nelken
  • Prise Salz

Creme:

  • 180 g Karotten
  • 150 g Topfen
  • 25 g Birkenzhucker

 

Zubereitung Karottentarte:

  1. Karotten waschen und auf einer Reibe so fein wie möglich raspeln und zu Seite stellen.
  2. Mehl, Kokosraspeln, Gewürze und Backpulver gemeinsam in eine Schüssel sieben.
  3. Birkenzucker und Eier im Mixer schaumig rühren.
  4. Abwechselnd das Öl und das Mehlgemisch unter die Eier-Zucker-Mischung rühren.
  5. Zum Schluss die feingeriebenen Karotten unterheben.
  6. Ein eine ausgefettete Tarteform füllen und bei 180° Umluft 25 min backen.
  7. Die Karottentarte in der Form auskühlen lassen.

 

Karottentarte