Süßes

Schwedischer Schokokuchen – Kladdkaka.

Ein etwas abschreckender Name für einen Schokokuchen (Kaka?).
Nichtsdestotrotz etwas, das ich nach meiner Reise ausprobieren wollte, weil es überall angeboten wird. Ich habe mich dieses Rezepts bedient (klick) und noch zusätzlich etwas Dekoarbeit betrieben.
Der Kuchen schmeckt ganz lecker, sehr schokoladig und ist echt sehr easy zu machen. Allerdings haut er mich jetzt auch nicht vom Hocker.

Zutaten:

  • 100 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier
  • 60 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver (das ungesüßte)
  • 1 EL Vanillezucker

Glasur:

  • etwas Schokoglasur und Kokosette



Zubereitung:

  1. Die feuchten Zutaten mit dem Zucker schaumig schlagen, die trockenen Zutaten miteinander vermengen und unterrühren.
  2. In eine gefettete Form geben.
  3. Ca 20 min bei 190° backen. 
  4. Nach dem Auskühlen mit Schokoglasur überziehen und mit Kokosette bestreuen.