Süßes

Weihnachtskekse: Schokoladebrot.

Kekse, die man nicht backen muss! Nach all der Ausstecherei wurde es mal Zeit für ein schnelles und einfaches Keksrezept. Schokoladebrot hat man im Nu fertig und schmeckt eigentlich jedem. Die Rosinen in der Füllung kann man durch andere Trockenfrüchte ersetzen oder ganz weglassen.
Ich schnippel die Schnitten übrigens immer mit dem Lineal. Das macht man so, wenn man die Weihnachtsbäckerei ernst nimmt!
Schokobrot

Zutaten:

  • 6 rechteckige Oblaten
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 125 g Kokosfett
  • 150 g Schokolade
  • 3 EL Rum
  • 75 g Butterkekse
  • 50 g Rosinen

 

Weihnachtskekse

Zubereitung:

  1. Kekse in kleine Stücke hacken.
  2. Eier über einem Wasserbad schaumig aufschlagen.
  3. Kokosfett und Schokolade in einem seperaten Wasserbad miteinander schmelzen.
  4. Eimasse zur Schokolademasse geben, mit Keksstückchen und Rosinen unterrühren.
  5. Im Kühlschrank ca 30 min überkühlen lassen.
  6. Auf Oblaten streichen, mit einer zweiten Oblate bedecken.
  7. Auf ein Brett legen, mit Backpapier abdecken und mit einem Buch beschweren. 1h rasten lassen, ohne Buch in den Kühlschrank geben.
  8. Kalt mit einem sehr scharfen Messer Schnittchen schneiden.
  9. Im Kühlschrank lagern.
Weihnachtskekse

 

Weihnachtskekse