Pikantes

Schweinsmedallions gefüllt mit Schafkäse mit grünem Spargel und Schupfnudeln.

Die Spargelzeit ist da, juhu! Weil Herr Ginger nicht zu Spargel solo zu überreden war, gab es diesen heute mit Fleischbeilage. Die Schupfnudeln habe ich in Bayern gekauft, selbermachen wäre natürlich auch eine Alternative – aber manchmal darf man ruhig etwas schummeln.
Der Spargel schmeckte so sehr gut, außedem fand ich ihn so recht ansehnlich. Wenn er gekocht wird, wirkt er manchmal etwas zu fad. So ist er ein Knaller auf dem Teller.

Spargel im Backrohr:
Zutaten:

  • 1 Bund grüner Spargel
  • ein paar Butterflöckchen
  • Schale 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1.  Backrohr auf 200° vorheizen.
  2. Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden.
  3. Auf ein Backpapier legen und mit einigen Butterflöcken, Zitronenschale, Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. 15 min backen.

Schweinsmedaillons:
Zutaten:

  • etwas Schweinsfilet
  • Schafkäse
  • Salz, Pfeffer, Senfgewürz
  • 1/2 Suppenwürfel
  • Milch

Zubereitung:

  1. In die Medallions Taschen schneiden, diese mit etwas Schafkäse füllen.
  2. Mit Senf und Salz sowie Pfeffer würzen und von beiden Seiten anbraten.
  3. Mit Milch-Wasser-Gemisch ablöschen, mit einem Suppenwürfel würzen.
  4. Einige min dünsten lassen.